Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Haarfreie Gesichts- oder Körperzonen sind heute der Anspruch bei Frau und Mann. Für viele ist das ein Grund mehr die hartnäckigen Häärchen für immer loszuwerden. Die Behandlung mit dem Diodenlaser SHR FASTMODE ist eine einfache und wirkungsvolle Methode das gewünschte Ziel zu erreichen. Im Gegensatz zu Blitzlampen (IPL etc.) ist die Behandlung mit dem Diodenlaser permanent.

 

Hauptvorteile der Behandlung mit dem Diodenlaser

  • Erfolg bei allen Haut- und Haartypen (ausgeschlossen Graue Haare)
  • Dauerhaft
  • Zeitsparend
  • Schmerzarm

 

Was ist vor der Laserbehandlung zu beachten?

  • Kein Sonnenbad, Solarium oder Selbstbräuner 30 Tage vorher
  • Nur Rasieren oder Trimmen. Kein Wachsen, Epilieren oder Zupfen 30 Tage vorher

 

Häufig gestellte Fragen:

Wieviele Behandlungen sind notwendig?

Die Haare können nur in der Anagenphase (Wachstumsphase) dauerhaft entfernt werden. Dadurch sind insgesamt 
6 bis 8 Behandlungen im Abstand von 4 bis 8 Wochen notwendig. In der Regel Gesichtspartien 4 Wochen, Körperzonen 6 Wochen und Beine 8 Wochen.

 

Mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen?

Einige Körperteile reagieren empfindlicher als andere und es kann sehr selten zu Rötungen der Haut kommen. Diese Rötung geht normalerweise nach einigen Stunden zurück, kann aber auch die Intensität eines Sonnenbrandes haben. 

 

Wann darf der Diodenlaser nicht angewendet werden?

  • Lichtsensibilisierende Medikamente (Johannisbeerkraut, Anitdepressivas, Tetracycline Antibiotika etc.)
  • Blutverdünnende Medikamente (z.B. Aspirin +100mg/Tg)
  • Sonnenbräune, Solariumbräune, Tanningdusche etc.
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Neigung zu Pigmentverschiebungen oder Narbenbildung
  • Muttermale, Tattoos oder PMU im Behandlungsbereich

 

Wie funktioniert die Haarentfernung mit dem Diodenlaser?

Das Konzept heisst selektive Photothermolyse, weil sich ein dunkles Haar von seiner hellen Umgebung unterscheidet, kann die Haarwurzel mittels Laser selektiv koaguliert werden.

 

Was ist der Unterschied zwischen der Laser- und der Blitzlampentechnologie?

Die aktuellen Lasersysteme zur permanenten Haarentfernung wie Alexandrit, Nd-YAG und Diodenlaser sind fokussierte Licht-Systeme. Im Gegensatz dazu sind Blitzlampen (IPL, EPL etc.) nicht fokussiert auf das Haarmelanin und somit in der Folge mit Energieverlust und Nebenwirkungen belastet. Moderne Diodenlaser zeichnen sich durch eine gleichgerichtete (collimated) Laserstrahlbündelung für mehr Energie pro Fläche aus. SHR FASTMODE steht für die schnelle Haarreduktion «Super Hair Removal». Beim SHR-FASTMODE-Verfahren wird der Diodenlaser anstatt wie bei anderen Lasern oder Blitzlampen nicht nur einmal, sondern mehrfach über die gleiche Hautstelle geführt (Multimode). Dies ermöglicht eine effektive und angenehme Behandlung.

© 2019. Smilingbody. All Rights Reserved.

Hosted by WEBLAND.CH